Altonaer Bicycle-Club von 1869/80


Altonaer Bicycle-Club von 1869/80

Auf Lager

24,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand 


Lars Amenda, Altonaer Bicycle-Club von 1869/80. Ein Verein schreibt Fahrradgeschichte, hrsg. vom Altonaer Bicycle-Club von 1869/80, Hamburg April 2019 (ABC-Forschungen zur Fahrrad- und Radsportgeschichte, Bd. 1). 216 S., mit 164 Abb. (viele in Farbe), Hardcover, Format: 29,5x21,5cm, 24,80 EUR, ISBN 978-3-00-062242-7.

Das schön aufgemachte und reich bebilderte Jubiläumsbuch erzählt die 150-jährige Geschichte des "ABC", des Altonaer Bicycle-Clubs von 1869/80. Ein Schwerpunkt liegt auf der Frühphase und dem 1869 gegründeten Eimsbütteler Velocipeden-Reit-Club, dessen Mitglieder aufgrund der Unausgereiftheit der "Knochenschüttler" manch Unbill ertragen mussten. Mit dem Hochrad nahm der nun in ABC umbenannte Club Fahrt auf und gehörte deutschlandweit zu den treibenden Kräften des Radsports. In den 1890er Jahren sonnte sich der ABC in seiner Rolle als Pionier. Vom Fokus auf Geschwindigkeit wendete sich der Verein demonstrativ ab und verlegte sich aufs Tourenfahren. Im Laufe des 20. Jahrhunderts wurde Radball zum Schwerpunkt des Clubs. 1996 wurde der ABC vom unbarmherzigen Vereinsregister offiziell gelöscht, doch war dies nicht das Ende dieses alten Vereins. 2013 gründeten einige Fahrrad-Enthusiasten den ABC neu.

Das Buch entfaltet die Geschichte des Clubs mit unterhaltsamen Anekdoten und biografischen Informationen. Lokal- und fahrradhistorisch Interessierte werden auf unbekannte Aspekte und aufschlussreiche Quellen stoßen. Aufgrund der bedeutenden Rolle des ABC werden auch Leserinnen und Leser außerhalb der Grenzen der Hansestadt viel Neues erfahren. Das umfangreiche und beeindruckende Bildmaterial veranschaulicht die historische Entwicklung.

Die eine Hälfte von NO ROCK JUST ROLL hatte die Ehre, das Buch zu verfassen.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Gregers Nissen
19,80 *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Bücher